Menu

Zuverlässig

Allergie-Selbsttest

Leiden Sie regelmäßig an Ekzemen, juckender, verstopfter, laufender Nase oder niesen Sie oft? Dann machen Sie den Allergie-Selbsttest und finden Sie innerhalb von 10 Minuten heraus, ob Sie allergisch auf etwas sind.

14,95

Inhalt: 1 Allergie-Selbsttest

inkl. MwSt

Lieferzeit 1 bis 3 Arbeitstage

Zahlungsarten Zahlungsmethoden akzeptieren wir

Was macht der Allergie- Selbsttest?
Personen mit allergischer Empfindlichkeit gegenüber verschiedenen Substanzen wie Pollen, Tierhaaren oder Federn oder bestimmten Lebensmitteln haben abnormal hohe Spiegel von IgE (Immunglobulin E) -Antikörpern. Die wichtigsten Allergiesymptome sind Rötungen auf der Haut, Hautausschlag, Tränenfluss, wiederholtes Niesen und Ödemen. Diese Symptome können mit den üblichen Anzeichen von viralen und bakteriellen Infektionen wie Grippe, Erkältung und bakteriellen Halsschmerzen gemischt werden. Es ist daher wichtig zu überprüfen, ob der IgE-Spiegel in diesen Fällen oder bei Personen mit Allergie in der Familie ungewöhnlich hoch ist.

Für wen ist der Allergie- Selbsttest geeignet?
Für Männer und Frauen. Er wird schon bei den ersten Allergiesymptomen empfohlen. Der Allergie-Selbsttest ist jedoch nicht für Kinder unter 6 Jahren geeignet.

Wie wirkt der Allergie- Selbsttest?
Die IgE-Antikörper werden vom Körper als Reaktion auf das Vorhandensein eines oder mehrerer Allergene produziert, die wahrscheinlich mehr oder weniger ernsthafte Komplikationen bei Personen verursachen, die allergenen Substanzen ausgesetzt sind. Der Allergie-Selbsttest identifiziert spezifisch IgE-Antikörper und zeigt an, ob das Level höher als der Durchschnitt ist.

Warum sollte ich den Allergie-Selbsttest durchführen?
Viele Experten sind sich einig, dass moderne Lebensstile zur Zunahme von Allergien beigetragen haben. Mit Schlüsselfaktoren wie Verschmutzung der Atmosphäre, Diäten mit viel Fett und wenig Obst und Gemüse und warmen, gut gedämmten Häusern, die Hausstaubmilben fördern. Ein weiterer wichtiger Faktor kann der Mangel an Kontakt mit Kinderkrankheiten sein, der es unserem Immunsystem ermöglicht, andere Mittel – d. H. Allergene – „anzugreifen“. Allergische Reaktionen können in ihrem Schweregrad von Erkältungssymptomen bis zu einem lebensbedrohlichen anaphylaktischen Schock variieren. Patienten wissen möglicherweise nicht, dass Allergien ihre Symptome verursachen.

Wie wahrscheinlich ist es, dass ich eine Allergie habe?
Sie sind stärker gefährdet für Allergien, wenn:

  • Ihre Eltern Allergien, Asthma, Ekzemen oder Heuschnupfen haben
  • Sie früher ein Kinderekzem hatten.
  • Sie zuvor allergische Reaktionen oder Symptome hatten.
  • Ihr Arzt Sie mit Asthma, Ekzemen, Heuschnupfen oder Nahrungsmittelallergie diagnostiziert hat.

Welche Symptome sind mit Allergien verbunden?
Symptome im Zusammenhang mit Allergien können eines der folgenden sein:

  • Ekzem
  • Juckende, verstopfte, laufende Nase
  • Niesen
  • Juckende, schmerzhafte / rote oder tränende Augen
  • Verstopfte Nase
  • Juckreiz und / oder Schwellung der Lippen, Zunge und Gesicht
  • Husten
  • Kurzatmigkeit oder Keuchen
  • Trockene, juckende Kehle oder Zunge
  • Juckende Haut oder Hautausschlag
  • Kopfschmerzen
  • Allgemeines Unwohlsein
  • Anaphylaktischer Schock

Erhöhte Konzentrationen von IgE werden im Allgemeinen im Zusammenhang mit einer allergischen Erkrankung betrachtet. Ein Anstieg der Menge an zirkulierendem IgE kann jedoch auch bei verschiedenen anderen Krankheiten gefunden werden, einschließlich primären Immundefekten, Infektionen, entzündlichen Erkrankungen und malignen Erkrankungen. Gesamt-IgE-Messungen sind für die diagnostische Beurteilung von Patienten mit Verdacht auf eine allergische Erkrankung von begrenztem Nutzen, mit Ausnahme der allergischen bronchopulmonalen Aspergillose (ABPA). ABPA ist eine Überempfindlichkeitsreaktion gegen die Aspergillus-Pilze, die am häufigsten bei Patienten mit Asthma oder Mukoviszidose auftritt. Ein Anstieg des Gesamt-IgE ist Teil der diagnostischen Kriterien für ABPA, obwohl die spezifische diagnostische Konzentration von bestimmten Eigenschaften des Patienten abhängt.

Bei Patienten mit einer definierten Diagnose von allergischen Erkrankungen ist eine Messung des Gesamt-IgE erforderlich.

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Allergie-Selbsttest”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.