Menu

Zuverlässig

Symptome einer Blasenentzündung

Eine Blasenentzündung ist eine Infektion, die eine Entzündung der Blase verursacht. Aber leiden Sie jetzt an einer Blasenentzündung oder einer Harnwegsinfektion? Und was sind die genauen Symptome bei einer Blasenentzündung?

 

Blasenentzündung oder Harnwegsinfektion?

Erstens ist es gut zu wissen, dass es einen Unterschied zwischen dem Begriff Harnwegsinfektion und Blasenentzündung gibt. Harnwegsinfektion ist der Sammelbegriff für alle Infektionen des Harnwegs: die Harnleiter, die Blase und die Harnröhre. Diese Infektion wird in vielen Fällen durch E. coli-Bakterien verursacht. Bei einer Infektion speziell in der Blase spricht man von einer Blasenentzündung.

 

Beschwerden bei einer Blasenentzündung

Es gibt eine Reihe von Symptomen, die für eine Blasenentzündung charakteristisch sind. Die Symptome einer Blasenentzündung variieren von Person zu Person. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der häufigsten Symptome einer Blasenentzündung:

  1. Häufiger als sonst urinieren: Haben Sie das Gefühl, dass Sie die Toilette nicht mehr verlassen können? Häufiges Wasserlassen ist eines der Symptome einer Blasenentzündung, die relativ häufig auftreten.
  2. Harndrang: Neben häufigerem Wasserlassen ist das sofortige Wasserlassen auch eine häufige Beschwerde bei Blasenentzündungen. Sie haben das Gefühl, Sie können es nicht länger aushalten und müssen sofort zur Toilette.
  3. Schmerzen beim Wasserlassen: Sie müssen nicht nur häufig und unmittelbar nach dem Trinken auf die Toilette, sondern können auch beim Wasserlassen unter einem brennenden Gefühl leiden.
  4. Empfindliche Unterleibs- und Rückenschmerzen: Nicht nur Ihre Blase leidet unter einer Blasenentzündung. Der Bauchbereich und der untere Rücken können sich ebenfalls empfindlich anfühlen. Bleibt eine Blasenentzündung lange unbehandelt? Dann kann sich die Entzündung auf die Nieren ausbreiten, was zu dumpfen Rückenschmerzen führen kann. Bei Niereninfektionen sind Symptome wie hohes Fieber, Übelkeit und Erbrechen ebenfalls häufig.
  5. Blut im Urin: Bei Blut im Urin läuten immer die Alarmglocken. Dies ist auf ein Leck roter Blutkörperchen aus den Nieren oder anderen Teilen des Harntrakts zurückzuführen.
  6. Stark riechender Urin: Geruch ist eine Art und Weise, wie Ihr Körper anzeigt, dass etwas nicht gut läuft. Bei verschmutztem oder stark riechendem Urin kann es daher zu einer Blasenentzündung kommen.

 

Trüber Urin: Trüber Urin ist häufig eines der Symptome einer Blasenentzündung, die auf Bakterien und weiße Blutkörperchen im Urin zurückzuführen sind.

 

Habe ich eine Blasenentzündung?

Können Sie ein oder mehrere Blasenentzündungssymptome ankreuzen? Dann besteht eine gute Chance, dass Sie tatsächlich an einer Blasenentzündung oder Harnwegsinfektion leiden. Um ganz sicher zu gehen, haben wir bei Selfcare einen Blasenselbsttest entwickelt. Dieser Test ist sehr zuverlässig und Sie werden das Ergebnis innerhalb von 10 Minuten sofort sehen. Auf diese Weise wissen Sie sofort, wo Sie stehen und müssen nicht zum Arzt gehen, um den Test durchzuführen.